Die im Erdreich gespeicherte natürliche und unerschöpfliche Energiequelle lässt sich auf einfache und nachhaltige Art nutzen. Die GEOTHERM AG ist Ihre Ansprechpartnerin für anspruchsvolle Bauprojekte im Bereich Geothermie und Erdwärmenutzung.

GEOTHERM. Aus gutem Grund.

Die GEOTHERM AG gehört zu den führenden Schweizer Anbietern von Erdwärmesondensystemen und bietet ihre Dienste seit rund 30 Jahren in der ganzen Schweiz an. Die GEOTHERM erhielt als erste Erdwärmesondenbohrfirma der Schweiz das "Gütesiegel für Erdwärmesonden" von der FWS (Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz).

Ein Unternehmen der KIBAG.

Die GEOTHERM AG ist ein Unternehmen der KIBAG. Die KIBAG beschäftigt rund 1800 Mitarbeitende in der ganzen Schweiz, vorwiegend in den Bereichen Baustoffe, Bauleistungen sowie Umwelt und Entsorgung. Sie nimmt ihre Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Natur aktiv wahr und unterstützt den Menschen in seinem Bedürfnis, die Welt immer wieder neu zu erbauen.

News

Die aktuellsten Nachrichten aus der GEOTHERM.

Die GEOTHERM West ist nach Düdingen umgezogen

Die GEOTHERM West ist per 1. September 2018 von Belfaux nach Düdingen umgezogen. Wir sind ab sofort am neuen Standort für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch an der Murtenstrasse 25 in 3186 Düdingen. Die Telefonnummern bleiben unverändert, die neue eMail-Adresse lautet info.duedingen@kibag.ch.

Weiterlesen …

Subventionen für Ihre neue Heizung

Planen Sie ein Bauvorhaben? Steht eine Erneuerung Ihrer Liegenschaft an? Das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen unterstützt Sie beim Bauen und Sanieren. Eine Investition in Energieeffizienz und erneuerbare Energien lohnt sich – ob bei einem Einfamilienhaus, einem Mehrfamilienhaus oder einem Dienstleistungsgebäude. Dank des Gebäudeprogramms erhalten Sie Fördergelder, steigern den Wert Ihrer Immobilie und reduzieren langfristig Ihre Energiekosten.

Weiterlesen …

Neue Zulässigkeiten für EWS im Kanton Freiburg

Im Oktober 2015 hat das kantonale Amt für Umwelt das neue Merkblatt für die Zulässigkeiten von Erdwärme veröffentlicht. Nach den vielen negativen Kritiken aus der Branche, gründete der Staatsrat im vergangenen Winter eine Arbeitsgruppe, um diese suboptimalen Zulässigkeiten zu überprüfen.

Weiterlesen …

Weitere aktuelle Nachrichten rund um Geotherm, über Neuheiten, Projekte und Events finden Sie hier:

News